Institut

Institut für Neues Wissen, Meinungsbildung und gesunden Menschenverstand

Es geht um Lernen und Lehren. Im Vordergrund stehen dabei immer die Freude und das Glücksgefühl. Mit Druck und Auswendiglernen erreichst du nichts. Nichts Beständiges und Anwendungsbereites.

„Lernlust und Lehrlust“ sagt Gerald Hüther. Und:
„Vom Objekt zum Subjekt“ 

Im Mittelpunkt und als Maßstab meiner Tätigkeit als Lehrer und Pädagoge standen immer:

– Sind die Kinder/Jugendlichen / Semiarteilnehmer  gerne bei mir?

– Haben sie was gelernt und können sie es anwenden?

„Man kann einen Menschen nichts lehren.
Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ 
Galileo Galilei

Ziele


NEUES WISSEN

– Information über anerkannte Erkenntnisse, die in der Öffentlichkeit zu wenig bekant sind 
– Anwendungsbereites Allgemeinwissen 


MEINUNGSBILDUNG

– eigene Meinung auf dem Prüfstand (Tasse von Frey)
– Streitkultur entwickeln
– Informationsbeschaffung und Möglichkeiten der Wertung


GESUNDER MENSCHENVERSTAND

– Logisches Denken 
– emotionale Intelligenz 
– Intuition 
– Förderung der Kreativität
–  Learning by doing
– Versuch und Irrtum
– Wissenschaftliche Analysemethoden

Inhalte


Ausgewählte Themen aus den Bereichen: 

GESUNDHEIT / ERNÄHRUNG 
– Nahrung vs. Lebensmittel (körperlich, seelisch, geistig)
– Möglichkeiten der Selbstheilung

– Autoimmunerkrankungen
– Schmerzlinderung durch Methoden des Reiki


POLITIK / ZEITGESCHEHEN
– kritischer Umgang mit Informationen Medien aller Art 
– Fake News


FORSCHUNG / TECHNIK
– Nikola Tesla & freie Energie
– Pyramiden (Geschichte, Mathematik, Energie, Mythologie)
– Schwingungen, Energie  


BILDUNG / ERZIEHUNG / FAMILIE
– John Hattie – Rolle des Lehres
– Gerald Hüther – hirngerechtes Lernen
– Webseitengestaltung mit WordPress


PERSÖNLICHKEIT / SPIRITUALITÄT 
– Selbstfindung durch bewußte Reflexion
– Methoden des Reiki, 5 Tibeter, Meditation

Methoden


INFOTAINMENT IST WISSENSVERMITTLUNG AUF UNTERHALTSAME ART

LERNBEGLEITER STATT PAUKER SEIN

PRAXISNAH UND FÄCHERÜBERGREIFEND


 – Einzelgespräche
– Vorträge und Seminare 
– Hospitationen
– Gruppenanalysen
– Vertretungsstunden
– Projektarbeit in Schulen (freie Energie, Pyramiden, Pizza-Projekt)
– Lerncoaching (Beseitigung von Lern- und Verhaltensproblemen beim Ferienaufenthalt an der Ostsee)
– eigene Webseite mit Blog 
– Beiträge und Kommentare in  sozialen Netzwerken

Praxisbeispiele im Buch „Gute Lehrer = Gute Schüler“

Wie du siehst ist auch diese Seite noch in Arbeit. Und ich habe sie trotzdem online. Jawohl, denn die Arbeit an dieser Webseite ist ein Prozess meiner eigenen Meinungsfindung an der ich dich gerne teilhaben lassen will. Vorschläge und Kritiken sind sehr willkommen …