Pandemie / Impfstoff / Impfpflicht / Ausgrenzung / persönliche Freiheit: Ein Zusammenhang?

Pandemie / Impfstoff / Impfpflicht / Ausgrenzung / persönliche Freiheit: Ein Zusammenhang?

09/06/2020 0 Von Jürgen Baumann

Ich habe da gerade einen interessanten Gedanken formuliert. 

Was hältst du davon?   Trifft es zu?  Regt es DICH an, oder auf? 🤔

 

Es geht doch um uns alle… 

Wer eine MASKE trägt,
sorgt sich um seine GESUNDHEIT
und die GESUNDHEIT aller
und setzt ein ZEICHEN. 
Das ist sehr gut.

Wer KEINE MASKE trägt,
sorgt sich um seine FREIHEIT
und die
FREIHEIT aller
und gibt ein ALARMSIGNAL 
Ist das schlecht?

Informiere dich!
Wäge ab…

Dieses Video ansehen auf YouTube.

„Pandemie wird nicht verschwinden, bis wir wirklich einen Impfstoff haben“

Dieses Video ansehen auf YouTube.

BILL GATES: 
20-facher Gewinn mit Impfen

Das sind 2.000 %
Interview bei CNBC

Dieses Video ansehen auf YouTube.

ARD Tagesthemen 

Microsoft-Gründer Bill Gates hofft, dass es in etwa 18 Monaten einen Impfstoff gegen das Coronavirus geben wird. Die Pandemie sei eine Warnung, sich besser auf solche Epidemien vorzubereiten, sagte er in den tagesthemen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ein Beitrag vom SWR-Marktcheck

Ein Beitrag vom 01. 05. 2018

Zitat: „Kann sein, dass wir mit Zahlen betrogen werden?“ 

Der Postillion

Experten geben Entwarnung: Menschen infizieren sich nicht mit Corona, wenn sie für eine gute Sache demonstrieren

 
Berlin, München (dpo) – Droht nach den Black-Lives-Matter-Demos mit bundesweit über 100.000 Teilnehmern vom Wochenende eine neue Corona-Welle?

Angesichts des Nichteinhaltens der Sicherheitsabstände bei einigen der Demonstrationen sind Forscher der Frage nachgegangen und können nun Entwarnung geben: Menschen infizieren sich glücklicherweise nicht mit Corona, wenn sie für eine gute Sache demonstrieren.
„Das Coronavirus ist zwar ein tödliches Virus, aber es hat eben auch Prinzipien“, erklärt etwa die Virologin Heike Theis von der Berliner Charité. „Es sieht sich sehr genau an, wofür demonstriert wird. Geht es um sagenhaft dämliche Anliegen wie beispielsweise Protest gegen eine Impfpflicht, die Verchippung der Bürger durch Bill Gates oder eine imaginäre „Umvolkung“, infiziert das Virus so viele wie möglich. Handelt es sich bei dem Anlass der Demonstration jedoch um eine gute Sache, dann respektiert das Virus das und hält sich bewusst zurück.“
Ein weiterer Faktor könnte aber auch sein, dass im Gegensatz zu den Hildmann-Naidoo-Hygienedemos zumindest ein Großteil der Demonstranten Schutzmasken trugen und in vielen Städten die Proteste als „Silent Demo“ angelegt waren.
Zudem sei es möglich, dass zumindest bei der Demonstration gegen Polizeigewalt in Hamburg die anschließend von der Polizei eingesetzten Wasserwerfer mögliche Coronaviren einfach wieder wegspülten – wertvolle Hilfe, die die Teilnehmer der Hygienedemos nicht hatten.
pfg, ssi, dan; Foto: dpa

Als Abonnent erhälst du aktuelle Informationen zu neuen Beiträge und Kommentare

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram